Rita Greine

BLANKI-Schulkindpässe

Material: 250 g/qm starker Karton
Maße: DIN A5
Inhalt: 10 Schulkindpässe à 12 Seiten,
1 Begleitheft für den Pädagogen
Best.-Nr.: 29.631

Bestellung unter: http://www.als-verlag.de/public_als/pages/de/shop/productDetails.html?proId=184#

 

Bald bin ich ein Schulkind!

 

 

 


DER SCHULKINDPASS - das Instrument
für eine gezielte Vorschulpädagogik

Die Idee und wie sie entstand

Die immer auffälliger werdenden Defizite bei den angehenden Schulkin-
dern gaben Anlass zu einer ausführlichen Diskussion über eine intensivere
Förderung der Kinder in unserer Tagesstätte. Dabei galt es darüber nachzu-
denken, wie sie für eine mit Freude und Lust empfundene intensive Beschäf-
tigung und Auseinandersetzung mit den verschiedensten Lernfeldern moti-
viert werden können. So wurde ein Katalog erstellt, der die Frage beant-
wortete: „Was sollte ein Kind, das in die Schule kommt, können,
wissen und erlebt haben?"
Der Schulkindpass war dann eine spontane Idee von mir. In einer Team-
sitzung wurden die Kriterien besprochen, einige Wochen später war der
Pass inhaltlich konzipiert und ansprechend gestaltet. Er wurde sechs Mona-
te vor Schulbeginn an alle angehenden Schulkinder übergeben und den
Eltern an einem Elternabend vorgestellt. Ihnen wurde erklärt, dass ihre
Unterstützung im familiären Bereich maßgeblich zum Erfolg des Konzeptes
beiträgt. Es soll jedoch kein Training stattfinden, vielmehr soll dem Kind Zeit
und Raum zum Entdecken und Selbsterfahren eingeräumt werden.
Der Schulkindpass ist kein Lernzielkatalog, der Fähigkeiten abfragt. Der
Schulkindpass ist ein Dokument, das durch Herausforderungen und
spielerische Arbeitsaufgaben den Kindern ein hohes Maß an Wert-
schätzung sich selbst wie auch anderen gegenüber vermittelt.